Eveline Gentile

Eveline Gentile

dipl. Orthoptistin/Kinder-Low-Vision-Trainerin

Aus- und Weiterbildung

2000
Weiterbildung zur zertifizierten Low Vision Trainerin, SZB

1987 – 1990
Ausbildung zur dipl. Orthoptistin bei Prof. Lang, Universitätsaugenklinik Zürich

Berufliche Tätigkeit

seit 06/2022
Mitinhaberin, Orthoptistin und Low Vision-Trainerin, ONOVIS Augenpraxis, Bern

2016 – 2022
Fachbeauftragte am Schwindelzentrum, Universitätsspital Bern

2010
Mitgründerin des interdisziplinären Zentrums für Seh- und Wahrnehmungsstörungen am Universitätsspital Bern, zusammen mit Prof. R. Müri, Neurologie

2000
Installation und Führung einer Kinder-Low-Vision-Sprechstunde 

1998 – 2022
Aufbau und Leitung der orthoptischen Abteilung, Universitätsklinik für Augenheilkunde, Inselspital Bern

1990 – 1998
Orthoptistin an der Universitätsklinik für Augenheilkunde, Inselspital Bern


Sprachen

Schweizerdeutsch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Artikel- und Publikationsliste

M.Abegg and E.Gentile-Gugolz. “ Visual training in children”. Therapeutische Umschau 73(2):73-7; (2016)

Müri RM, Klimmeck-Gugolz, Imesch P. “Persistent visual problems thirty years after severe head trauma”. Rev. Neurol (Paris) 2005 May 161 (5): 602-4.

Müri RM, Klimmeck-Gugolz, Imesch P. “intermittent diplopia after prolonged downward gaze to the right: what is the differential diagnosis?”. Rev. Neurol (Paris) 2005 May 161 (5): 575-7.

E.Klimmeck-Gugolz, H. Obzina, H. Garcia, S. Jauch.”Akuter Strabismus im Kindesalter”, Blickpunkt Fokus SVO, Nr. 16/2003.

E. Klimmeck-Gugolz, M. Glauser. “Das sehgeschädigte Kind in der öffentlichen Schule”, Info-Broschüre SZB, 2000

E.Klimmeck-Gugolz. “Anpasskriterien bei Mehrstärkengläser.” Blickpunkt Fokus SVO, Nr. 9/1996.

E.Klimmeck-Gugolz, E. Roth-Stieger. “Das Proximalglas.” Blickpunkt Fokus SVO, Nr. 7/1994.

Ihr Browser ist veraltet

Wir haben bemerkt, dass Sie derzeit eine alte Version des Internet Explorer verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ihr Browser ist veraltet

Wir haben bemerkt, dass Sie derzeit eine alte Version des Internet Explorer verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen der folgenden Browser zu verwenden: